Der Trachtengau Schwarzwald

Schriftzug TGS

1. Vorsitzende
1. Vorsitzende Sven Gnirss
Es kann nichts Schönres geben,
als vererbten Väterbrauch,
denn wo des Landes Sitten sterben,
da stirbt des Landes Blüte auch

Der Trachtengau Schwarzwald wurde am 06. Januar 1951 in Schramberg ins Leben gerufen. Unter der Teilnahme von Vertretern der Trachtenvereine aus Dornhan, Langenschiltach, Loßburg, Oberndorf, Schramberg, Schwenningen und St. Georgen, ( im gleichen Jahr kamen noch Lauterbach und Schwennigen-Almfrieden dazu ) begannen schon zwei Jahre zuvor die notwendigen Vorbesprechungen für die Verbandsgründung. Die damals festgelegten Ziele des Dachverbandes haben sich bis heute nicht verändert.

Genau wie seine Mitgliedsvereine, so setzt sich auch der Trachtengau Schwarzwald ein für die Erhaltung und Pflege von bodenständigem Brauchtum wie Volkstracht, Volkstanz, Volkslied und Mundart.

Diesem, in der Satzung fest geschrieben Ziel, wird Rechnung getragen durch:

  • Arbeitstagungen, Schulungen, Lehrgänge zur fachlichen Unterstützung der Mitgliedsvereine,
  • Bildung von Arbeitskreisen
  • Förderung der Jugendarbeit
  • Kontaktpflege zu Verbänden und Institutionen die gleiche oder ähnliche Ziele verfolgen.

Bei der Gründung wurde darauf geachtet, dass keine Landesgrenzen (damals Baden Württemberg), politische Parteien oder Konfessionen die Verbandarbeit beeinträchtigen.

2005 wurde der seitherige Gaujugendleiter Sven Gnirss zum Gauvorsitzenden gewählt und ist damit der jüngste Verbandsvorsitzende in Baden-Württemberg.

Es ist gut, eine Zeit am Ende zu gehen.
Es ist auch in Ordnung, eine Weile in der Mitte zu verweilen.
Es kommt aber für jeden einmal die Zeit, an der man die Führung übernehmen muss.
Man kann eine Führungsaufgabe nur richtig verstehen, wenn man sie selbst einmal inne hatte
(aus Marlon Morgan „Traumfänger“).

Mit diesen Worten trat Sven Gnirss sein Amt an. Für ihn ist das Engagement im Ehrenamt und vor allem auch das Übernehmen von Verantwortung im Ehrenamt ein äußerst wichtiges Element in unserer Gesellschaft. Sven Gnirss ist der Beweis, dass Jugend und Tracht gut zusammenpassen. Durch seine vielen geschäftlichen Auslandsaufenthalte hat er den Blick über den Tellerrand hinaus.

Die Vorstandschaft

vorstandschaft
v. l. Hans Schäfer (2. stv. Vorsitzender), Andreas Jauch (Schriftführer), Peter Gérard (stv. Vorsitzender), Gabriela Müller (Gaukassiererin), Sven Gnirss (Vorsitzender), auf dem Bild fehlt Susanne Nutz (Jugendleiterin)